Page 17 - Jahresprogramm 2019
P. 17

18
Künstler am Ufer der Trave
In der Serie „KÜNSTLER AM FLUß“ hatten wir viele Ateliers an der Nordseeküste besucht und wenden uns nun wieder der Trave zu, wo wir auf Maler in Travemünde und Gothmund tref- fen. Die persönlichen Gespräche und die Eindrücke in den Ate- liers sind der Wert dieser Touren und haben schon Teilnehmer angeregt, bestimmte Techniken selbst zu probieren.
Travemünde steckt voller Künstler, von denen wir mit zweien zum Besuch verabredet sind. An der Küste geht es um Segelbilder, und die malt Frauke Klatt seit vielen Jahren für Lieb- haber in aller Welt und gibt uns Einblick in die Wandlungen ihrer Ideen und Techniken.
Kontrastprogramm dazu ist die Arbeit von Rolf Ohst in Trave- münde. In seiner großen Werkhalle führt er uns zu überraschend realistischen Werken. Die Vielseitigkeit des Künstlers zeigt sich in Plastiken und Bildern, die gerade entstehen oder die er zeigt.
Travemünde ist auch unser Platz zum Speisen.
Ortswechsel: Gothmund hat sich sei- nen Ruf als romantisches Fischer- dorf an der Trave erhalten. Trotz der Modernisierungen wirken die Häuser und Boote noch immer anziehend. Und daß Gothmund einst Künstler- kolonie war, hat Heiko Jäckstein ent- deckt - Maler und Pädagoge. Er macht uns mit der Geschichte vor Ort vertraut und regt uns an, selbst mit dem Zeichenstift aktiv zu werden.
Heiko Jäckstein
Gothmund - Fischerdorf & Künstlerdorf


























































































   15   16   17   18   19